Wie funk­tio­nie­ren Stoff­wech­sel­diä­ten genau ?

Stoff­wech­sel­diä­ten wer­den auch als meta­bo­li­sche Diä­ten bezeich­net. Hier liegt der Fokus nicht auf einem Koh­len­hy­drat­ver­zicht, son­dern viel­mehr auf den rich­ti­gen Essens­zeit­punkt. Es geht also hier vor allem um den bes­ten Zeit­punkt, um Koh­len­hy­drate zu essen. Die Stoff­wech­sel­diä­ten gehö­ren im All­ge­mei­nen zum Low Carb Bereich.

Stoff­wech­sel­diä­ten – wel­che For­men gibt es ?

Der fach­ter­mi­no­lo­gi­sche Aus­druck für Stoff­wech­sel lau­tet Meta­bo­lis­mus. Dem­nach betref­fen meta­bo­li­sche Diät­kon­zepte vor allem die kör­per­in­ne­ren Stoff­wech­sel­vor­gänge. Jeder Mensch und jeder Orga­nis­mus ist auf seine Weise ein­zig­ar­tig und so passt nicht jede Diät zu jeder Per­son. Genau an die­sem Punkt set­zen Stoff­wech­sel­diä­ten an, denn sie sind zuge­schnit­ten auf die jewei­lige Per­son und kön­nen so best­mög­li­che Erfolge erzie­len.

Ebenso zäh­len zu den wich­tigs­ten meta­bo­li­schen Diät­kon­zep­ten die Blut­grup­pen­diät, die Max-Planck-Diät, Meta­bo­lic Typ­ing, Meta­bo­lic Balance sowie die Geno-Typ-Diät.

So funk­tio­niert die Stoff­wech­sel­diät

Soll effek­tiv und erfolg­reich ein zu hohes Kör­per­ge­wicht gesenkt wer­den, so muss ein exak­ter Diät­plan ein­ge­hal­ten wer­den. Wie viel geges­sen wer­den soll, legt der täg­li­che Spei­se­plan im Grunde nicht fest, son­dern viel­mehr was und wann geges­sen wer­den sollte. Die Tages­mahl­zei­ten soll­ten einen aus­ge­zeich­ne­ten Sät­ti­gungs­ef­fekt haben, doch nicht „über­sät­ti­gen“. Bei den meta­bo­li­schen Ernäh­rungs­kon­zep­ten geht es also vor­der­grün­dig auch um eine bewusste und gute Ernäh­rung und die nach­hal­tige Ände­rung der eige­nen Essens­ge­wohn­hei­ten.

Die erste Phase dau­ert zwei Wochen : In die­ser Zeit sol­len sich die Stoff­wech­sel­pro­zesse umstel­len und vor allem der Ener­gie- und Fett­stoff­wech­sel ange­regt wer­den.

Es gibt einen fes­ten Ernäh­rungs­plan für eine Woche, der von Tag 8 bis 14 ein­fach noch­mals wie­der­holt wird.

Ist die Wir­kung die­ser Diät erwie­sen ?

Wis­sen­schaft­ler, Ernäh­rungs­ex­per­ten und Ärzte sind sich bis­lang noch nicht einig, wie wirk­sam diese Stoff­wech­sel­diät tat­säch­lich sein soll. Vor allem bei kurz­zei­ti­gen Abnehm-Plä­nen kommt es zwar zu einem Gewichts­ver­lust, doch die­ser ist in den sel­tens­ten Fäl­len wirk­lich von Dauer. Sobald die ursprüng­li­chen Ess­ge­wohn­hei­ten wie­der auf­ge­nom­men wer­den, kommt es zum befürch­te­ten Jo-Jo-Effekt und die ver­lo­re­nen Pfunde sind rasch wie­der zurück.

Der beste und sicherste Weg zu einem erfolg­rei­chen Gewichts­ver­lust ist daher immer eine gesunde, voll­wer­tige und vor allem abwechs­lungs­rei­che Ernäh­rungs­weise.