Sofa, Jog­gin­grunde oder Fit­ness­stu­dio ? Wer sich bis­lang regel­mä­ßig für die erste Option ent­schie­den hat, kennt defi­ni­tiv nicht die 5 wich­tigs­ten Gründe, warum wir uns mög­lichst viel bewe­gen soll­ten. Sie haben genug Aus­re­den erfun­den, doch bis­lang feh­len die guten Argu­mente, um den inne­ren Schwei­ne­hund zu über­win­den ? Dann lesen Sie weiter !

1. Sport macht uns glücklicher

Nach dem stres­si­gen und nicht ganz zufrie­den­stel­len­den Arbeits­tag noch die Sport­schuhe schnü­ren ? Wenn Sie mit einem guten Gefühl ins Bett gehen möch­ten, lau­tet die Ant­wort ein­deu­tig „Ja”. Bei kör­per­li­cher Anstren­gung schüt­ten wir näm­lich ver­schie­dene stim­mungs­auf­hel­lende Hor­mone wie das bekannte Endor­phin aus. Schon eine halbe Stunde Sport kann das eigene Wohl­be­fin­den daher deut­lich verbessern.

2. Sport lässt Fett­pols­ter schmelzen

Keine Frage : Auf die Kaf­fee­pause mit einem Stück Kuchen ver­zich­tet kaum jemand gerne. Trei­ben Sie flei­ßig Sport, müs­sen Sie das aller­dings auch nicht.

Sport ist bekann­ter­ma­ßen eine garan­tiert wirk­same Mög­lich­keit, um ein­mal auf­ge­nom­mene Kalo­rien wie­der abzu­bauen. Mit regel­mä­ßi­gem Trai­ning lässt sich auf diese Weise das Abneh­men deut­lich beschleu­ni­gen – und das ent­ge­gen einem ver­brei­te­ten Irr­glau­ben schon ab der ers­ten Sportminute.

3. Sport beugt Krank­hei­ten vor

Blut­hoch­druck, Dia­be­tes, Rücken­pro­bleme – die Liste der so bezeich­ne­ten Zivi­li­sa­ti­ons­krank­hei­ten ist lang. Ver­gleicht man bewährte vor­beu­gende Maß­nah­men, fällt aller­dings eine Tat­sa­che ins Auge : Sport wird stets als wirk­same Inter­ven­tion genannt. Der Grund dafür ist schnell gefun­den. Beim Sport­trei­ben wer­den das Herz-Kreis­lauf­sys­tem genauso wie im Büro­all­tag häu­fig ver­küm­merte Mus­kel­grup­pen trai­niert. Diese Anreize hal­ten den Kör­per lang­fris­tig gesund.

4. Sport stei­gert das Selbst­wert­ge­fühl in mehr­fa­cher Hinsicht

Wer ein­mal die ers­ten 5 Kilo­me­ter hin­ter sich gelas­sen hat, kennt das beglü­ckende Gefühl, eine beson­dere Her­aus­for­de­rung erfolg­reich gemeis­tert zu haben. Sport stärkt auf die­ser Basis die Erfolgs­zu­ver­sicht und lässt Sie selbst­be­wuss­ter an neue Auf­ga­ben her­an­ge­hen. Hinzu kommt selbst­ver­ständ­lich das ver­bes­serte Kör­per­bild : Mit einem wohl­de­fi­nier­ten Kör­per schaut man sich doch gleich viel lie­ber im Spie­gel an !

5. Sport ist gesellig

Sie möch­ten nicht nur akti­ver wer­den, son­dern auch Ihre sozia­len Kon­takte stär­ker pfle­gen ? Sport ermög­licht die unkom­pli­zierte Ver­bin­dung von Freunde tref­fen und sich selbst etwas Gutes tun. Wer in einem Ver­ein aktiv wird, lernt oben­drein noch neue Leute kennen.


Bil­der­nach­weis : www​.freepik​.com  Desi­gned by Starline