window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-124889800-1');
Start­seite2020-10-21T15:24:11+00:00

Mor­bus Crohn – Die Behandlungstaktiken

Die Behand­lungs­tak­tik bei Mor­bus Crohn Im Falle einer Ver­schlim­me­rung der Erkran­kung von leich­ter bis mitt­le­rer Schwere mit Loka­li­sa­tion des Pro­zes­ses im Becken und Dick­darm ist die Ver­wen­dung von Ami­no­sa­li­cyla­ten mit einer Ver­rin­ge­rung der Dosis ange­zeigt, wenn die Remis­sion erreicht ist. […]

Von |Gesund­heit|

Mor­bus Crohn – Die Behandlungsmethoden

Die Diät-The­ra­pie Die meis­ten Pati­en­ten fol­gen mög­li­cher­weise kei­ner spe­zi­el­len Diät, mit Aus­nahme von Lebens­mit­teln, die Durch­fall und Ver­dau­ungs­stö­run­gen ver­stär­ken. Viele Pati­en­ten stel­len fest, dass die Redu­zie­rung von dem Gemüse und ande­ren Lebens­mit­teln mit gro­ben Bal­last­stof­fen die Schmer­zen lin­dert, ins­be­son­dere bei […]

Von |Gesund­heit|

Mor­bus Crohn – Die Differentialdiagnose

Die Dif­fe­ren­ti­al­dia­gnose bei Mor­bus Crohn Die Dia­gnose des Mor­bus Crohn basiert in der Regel auf endo­sko­pi­schen und his­to­lo­gi­schen Unter­su­chun­gen unter Berück­sich­ti­gung ana­mnes­ti­scher und ande­rer Daten. Die Dia­gnose des Mor­bus Crohn ist mög­li­cher­weise nicht immer ein­deu­tig, wes­halb in eini­gen Fäl­len andere […]

Von |Gesund­heit|

Mor­bus Crohn – Die Beur­tei­lung der Ent­wick­lung und die Diagnostik

Die Beur­tei­lung der Mor­bus Crohn Ent­wick­lung anhand von Dia­gno­se­tech­ni­ken und kli­ni­schem Bild Bei dem Mor­bus Crohn ist es wich­tig fest­zu­stel­len, ob die Schwere der Sym­ptome mit der Krank­heits­ent­wick­lung oder den Kom­pli­ka­tio­nen zusam­men­hängt. Es ist jedoch schwie­rig, den Ent­wick­lungs­grad der Krank­heit […]

Von |Gesund­heit|

Mor­bus Crohn – Die Diagnose

Die dia­gnos­ti­schen Ver­fah­ren Die Ana­mnese Bei der Erfas­sung der Ana­mnese ist es not­wen­dig, die Art und das Alter der Sym­ptome und deren Dyna­mik her­aus­zu­fin­den. Sind in dem Ver­wand­ten­kreis Mor­bus Crohn Pati­en­ten vor­han­den. Die kör­per­li­che Unter­su­chung Die Pati­en­ten mit chro­nisch ent­zünd­li­chen […]

Von |Gesund­heit|

Mor­bus Crohn – Die Kli­nik, die Kom­pli­ka­tio­nen und die Besonderheiten

Die patho­lo­gisch – ana­to­mi­sche Ver­än­de­run­gen beim Mor­bus Crohn Es sind signi­fi­kante Ver­di­ckung der betrof­fe­nen Darm­wand mit trans­mu­ra­len Ent­zün­dun­gen, die ver­grö­ßerte mesen­te­riale Lymph­kno­ten und die fokale Gra­nu­lome. Wei­ter­hin sind es tief ver­drehte und lineare Geschwüre manch­mal mit Fis­tel­bil­dung, sekun­däre Struk­tu­ren bei […]

Von |Gesund­heit|

Mor­bus Crohn – Die Patho­ge­nese und die Pathomorphologie

Die Patho­ge­nese vom Mor­bus Crohn Einige Merk­male des Mor­bus Crohn sind cha­rak­te­ris­tisch für Erb­krank­hei­ten. Der Aus­bruch der Erkran­kung im Kin­des- und Jugend­al­ter, die fami­liäre Belas­tung, die Ähn­lich­keit des kli­ni­schen Ver­laufs der Erkran­kung inner­halb der­sel­ben Fami­lie, und die Kin­der wer­den frü­her […]

Von |Gesund­heit|
Nach oben